Mediendesign wird in die Cumulus-Association aufgenommen

Nach fast zwei-jähriger Vorbereitung war es am 11. Juni soweit: die DHBW Ravensburg wurde mit der Studienrichtung Mediendesign in die CUMULUS-Association als Vollmitglied aufgenommen. CUMULUS fördert und organisiert den Austausch und Kooperationen zwischen den besten Designhochschulen der Welt. Nach den zahlreichen Auszeichnungen für den Studiengang und einem Spitzenplatz im nationalen Ranking ist das der internationale „Ritterschlag“.

CUMULUS-Mitglied kann nur werden, wer kontinuierlich bemerkenswerte Referenzen aufweist, international gut vernetzt ist und von mindestens zwei Designhochschulen des Netzwerks vorgeschlagen wird. Mediendesign Ravensburg wurde bei der Bewerbung u.a. von der KEA Kopenhagen und der University of Lapland Rovaniemi unterstützt — zwei langjährige Partner, mit denen der Studiengang rege Austauschprogramme pflegt.

Die vielfältigen internationalen Kontakte und Austauschprogramme für den Studiengang Mediendesign wurden über die vergangenen 20 Jahre maßgeblich von Prof. Dr. Markus Rathgeb aufgebaut und weiter entwickelt. In Zusammenarbeit mit dem International Office der DHBW können die Studierenden des Studiengangs von unterschiedlichen Austauschprogrammen und Kooperationen mit ca. 15 Partnerhochschulen profitieren, um so ihren Erfahrungshorizont zu erweitern.

Die Vollversammlung der CUMULUS-Gesellschaft mit Vertretern der 340 bestehenden und neuen Mitgliedern hätte eigentlich in Rom stattfinden sollen. Aufgrund der COVID19-Beschränkungen wurde die Konferenz vom Hauptquartier in Helsinki aus organisiert und fand als ZOOM-Webkonferenz mit einer „new members fair“ statt.

https://www.cumulusassociation.org/cumulus-online-ga/
https://www.cumulusassociation.org/members/DualeHochschuleBadenWrttembergRavensburg

New members of the Cumulus Network