Jugendmedienpreis 2014

Filmschau

Simeon Herrmann und Michael Colella dürfen sich freuen. Auf der 20. Filmschau Baden-Württemberg wurde ihr Bachelor-Abschlussfilm “yabanci – Fremder” mit dem diesjährigen Kath. Jugendmedienpreis 2014 ausgezeichnet. Die beiden erhielten den Preis für den besten Film in der Kategorie “20-25 Jahre”!
Die Arbeit skizziert anhand eines 9-minütigen Kurzfilms einfühlsam die von Sorge über Misstrauen bis Wahnvorstellung erfüllte Gefühlswelt eines alleinerziehenden Vaters. Dieser sieht sich plötzlich durch das Fremde konfrontiert, das in Person des ausländischen Freundes seiner Tochter in seine Familie einzieht.

Die Filmschau Baden-Württemberg findet jährlich an fünf Tagen Ende November / Anfang Dezember im Metropol Kino Stuttgart statt. Präsentiert werden rund 60 Filme von Profis aus der Branche und dem Filmnachwuchs der hiesigen Ausbildungsstätten. Im Wettbewerb um den Baden-Württembergischen Filmpreis sowie dem Jugendfilmpreis werden Auszeichnungen in unterschiedlichen filmischen Kategorien vergeben.

Der Wettbewerb des Kath. Jugendmedienpreises wird vom Bischöflichen Jugendamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Kooperation mit dem Filmbüro Baden-Württemberg e.V. ausgerichtet. Unterstützt wird der Jugendmedienpreis durch das Filmbüro Baden-Württemberg e.V., die Jugendpresse Baden-Württemberg e.V. und Stuggi TV.

www.20.filmschaubw.de/
www.11.jugendfilmpreis.de/

ColellaHerrmann