LTT: Lunchtime Talk mit Atelier Brückner

LTT_Plakat_A2

Donnerstag, 11. Mai 2017, 12:30–13:45 Uhr
DHBW Mediendesign, Altes Theater
Marktstraße 15, 88212 Ravensburg

Lunchtime Talk
Atelier Brückner – Physical vs. Digital Spaces

Prof. Eberhard Schlag, Atelier Brückner Stuttgart

Eberhard Schlag spricht über das Potential narrativer Räume und die Herausforderungen digitaler Technologien: Die Anwendung digitaler Medien als Gestaltungsmittel im Raum und zur Vermittlung komplexer Inhalte ist mittlerweile weitgehend etabliert, Wirkungsweise und Rezeptionsverhalten sind bekannt und zuverlässig kalkulierbar geworden. Nun steht mit Virtual Reality und Augmented Reality die nächste Entwicklungsstufe vor der Tür und löst einen unerwarteten Hype aus. Liegt die Zukunft in der virtuellen Realität oder muss doch alles wieder physisch erlebbar und haptisch greifbar werden? Eberhard Schlag geht dieser Frage anhand von Projekten aus dem Atelier Brückner und aus seiner Lehrtätigkeit an der HTWG Konstanz nach.

Prof. Eberhard Schlag ist Partner im Atelier Brückner in Stuttgart und dort verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung einer Vielzahl nationaler und internationaler Architektur- und Ausstellungsprojekte für Marken und Museen. Er studierte Architektur an der Universität Stuttgart und im Masterprogramm des Institute of Technology (IIT) in Chicago. Seit 2010 lehrt er als Professor für Architektur und Design an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz und hat dort einen interdisziplinären Studienschwerpunkt für Design und Raum aufgebaut.

Atelier Brückner

Plakatentwurf: Kevin Jung und Heiko Vöhringer
Mehr auf: lunchtimetalk.tumblr.com

LTT_Plakat_A2

atelier_brueckner