Dinner Time Talk – Modeling Landscape

DTT_SattlerGross_00

Modeling Landscape – Zum Verhältnis von Landschaft, Kommunikation und Design.

Dinner Time Talk
mit Claudia Sattler und Benedikt Groß

28. Januar 2014, 18:30 – 20:00 Uhr
DHBW Mediendesign, Neues Altes Theater,
Marktstraße 13-15, 88212 Ravensburg

Mit dem Dinner Time Talk soll der Grundgedanke des Lunch Time Talks aufgenommen und fortgeführt werden. Anders als der Lunch Time Talk, der auf Soli setzt, geht es beim Dinner Time Talk um Duos. Und bei der ersten Veranstaltung gleich um ein Blind-Date-Duo, denn die Vortragenden und Diskutierenden kennen sich nicht, obgleich es eine Schnittmenge ihrer Interessengebiete gibt: Landschaft, ihre Gestaltung und die Implementierung von innovativen Nachhaltigkeitsstrategien in Denken und Kommunikation. Social Design, Network Design, Speculative Design – das sind nur drei Schlagwörter, die jedoch das weitere Feld der Veranstaltung markieren.

Dr. Claudia Sattler studierte Gartenbauwissenschaften an der Universität Hannover. Sie promovierte in Agrarwissenschaften an der Humboldt-Universität Berlin und arbeitet gegenwärtig an internationalen Projekten (www.civinet.eu, www.civiland-zalf.org) am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, Institut für Sozioökonomie, in Müncheberg. Sie beschäftigt sich u.a. mit Instrumentendesign für eine nachhaltige Landnutzung, wie z.B. finanziellen Anreizinstrumente („Payments for Ecosystem Services“) oder Gemeinschaftsmanagement natürlicher Ressourcen („community management“).

Benedikt Groß, M.A. (RCA) studierte Geographie und Informatik an der Universität Stuttgart, Information und Medien an der HfG Schwäbisch Gmünd sowie Design Interactions am RCA in London. Er arbeitet in der Schnittmenge zwischen Speculative und Computational Design, ist Research Associate am MIT Senseable City Lab in Boston und Co-Autor des Design-Bestsellers „Generative Gestaltung“. Über die Disziplinen hinweg spekulativ zu arbeiten, reizt ihn besonders. So auch bei „Avena+Test Bed“, einem experimentellen Projekt, das algorithmische Gestaltung mit Precision Farming verknüft, um nachhaltige Kulturlandschaften zu „drucken“.
http://benedikt-gross.de/


Plakatentwürfe: Klaus Birk / Ephraim Ebertshäuser

DTT_SattlerGross

DTT_SattlerGross_02