Play Session – The Bigger Picture VI: Globalisierung/De-Globalisierung

Tunis

Donnerstag, 20. Juli 2017, 20.30 Uhr, Altes Theater, Raum 210
Play Session – The Bigger Picture VI: Globalisierung/De-Globalisierung
ein Format von und mit Prof. Dr. Holger Lund

Design wird für Gesellschaften gemacht. Daher ist es für Designer_innen essentiell zu wissen, wie Gesellschaften, aber auch die Einzelnen, die Gesellschaft erstellen, leben und denken.

Die Reihe „The Bigger Picture“ widmet sich gesellschaftlichen Entwicklungen und Kontexten, die für gestalterisches Denken und Handeln relevant sind. Dies geschah bislang anhand von filmischem Material zur Frage von Armut als ökonomischer Ressource in Afrika, zum Kolonialismus als Herstellung von Menschen zweiter Klasse, zum Wirken der Kartelle in Mexiko und den USA sowie zu Kreativexplosionen in der deutschen Provinz und Zwischenzonen in New York.

Mit der sechsten Ausgabe von „The Bigger Picture“ wenden wir uns dem Globalen zu, in Form der Globalisierung und der aktuell beginnenden bzw. sich abzeichnenden De-Globalisierung. Wie funktioniert Globalisierung? Wer profitiert davon, wer leidet darunter? Wo sind Designer_innen? Und wo ist die Frage der Gerechtigkeit anzusiedeln, wenn obszöner Reichtum gewonnen und zugleich extreme Armut produziert wird? Welche Logiken stecken dahinter und wie sind sie zu decouvrieren bzw. zu wenden? Der kürzlich verstorbene Soziologe Zygmunt Bauman hat dazu in einem Dokumentarfilm versucht, Antworten zu finden.

Medienpartner
Druck
form Design Magazine – Established 1957