Play Session – Zwischen Tribalismus und Globalisierung

Poster: Janine Ehlert


25. Februar 2015, 20:00 Uhr, Altes Theater, Raum 210;
Play Session – Zwischen Tribalismus und Globalisierung: Aktuelle Tendenzen des afrikanischen Musikvideos;
Holger Lund

In dem Vortrag mit zahlreichen Videobeispielen geht es um die ästhetische wie thematische Weiterentwicklung des Musikvideo-Formats. Im Fokus stehen aktuelle Musikvideos aus Afrika, die einen spielerisch-ironischen Umgang mit kulturellen Traditionssymbolen aufweisen. Ergänzt, kontrastiert und kontextualisiert werden diese Videos mit solchen aus Europa und den USA, die ebenso eigene wie fremde kulturelle Traditionssymbole prismatisieren oder brechen. Was sich hier möglicherweise zeigt, ist ein neues Traditionsverständnis, das sich als re- wie despektierliche Transformation von Traditionen begreift.

Der Vortrag wurde ursprünglich konzipiert von Cornelia Lund und Holger Lund für “Acud Macht Neu” (Berlin, Sept. 2014) und nun um neuere Beispiele erweitert. Mit Dank an Thomas Burkhalter (Norient).

Poster: Janine Ehlert

Poster: Janine Ehlert

Xigubu

Videostill aus Xigubu, Pilot Films (Prod.) für DJ Ganyani feat. FB, Südafrika 2013