Blinder Fleck

Blinder Fleck

2012 Bewegtbild-Projekt, Semester 4
Studierende: Damian Sturm, Dario Bonarrigo, Florian Hölterhoff, Michael Colella
Betreuer: Prof. Klaus Birk, Jens Dobbers, Mark Gläser, Mark Lutz

In einer Leistungsgesellschaft, in der die Anforderungen stetig steigen, vergessen wir oftmals das Leben und soziale Beziehungen außerhalb der Arbeit. Beziehungen zu Familienangehörigen oder Freunden werden vernachlässigt und vom Berufsleben verdrängt. Dabei mehren sich die Fälle von Burnout. Ein Grund liegt sicherlich darin, dass wir an uns selbst zu hohe Erwartungen stellen und nur schwer erreichbare Ziele setzen.

Ein Rentner möchte sich seinen persönlichen Traum vom Fliegen durch den Bau eines eigenen Flugzeugs erfüllen. Tag ein, Tag aus werkelt er in seiner Scheune, um diesem Ziel ein Stück näher zu kommen. Versunken in die Arbeit, nimmt er dabei kaum Notiz vom faszinierten Enkelsohn, der immer wieder seine Nähe sucht. Im Laufe der Zeit macht sich jedoch das Alter bemerkbar: der Körper wird schneller müde, schwere Gegenstände lassen sich nicht mehr heben und Präzisionsarbeiten werden durch das Zittern der Hände zur Geduldsprobe. Ein plötzlicher Schlaganfall fesselt den Greis dann an den Rollstuhl, womit sein Traum vom eigenen Flieger in unerreichbare Ferne gerät – Lebensmut und -sinn schwinden.

Als der Enkel den geliebten Großvater so verändert findet, kommt er auf die Idee mithilfe der ihm verfügbaren einfachen Mittel den Flieger fertigzustellen. Kurze Zeit später starten beide gemeinsam zum „Jungfernflug“.
Damit wird das Fliegen zur gemeinsamen Leidenschaft, die sie zusammengeführt und den verlorengegangenen Blick fürs Wesentliche zurückgebracht hat.

http://damiansturm.prosite.com
www.dariobonarrigo.de
http://hoelterhoff.me/ich
http://www.michaelcolella.de

Auszeichnungen
  • Screening bei der 19. Filmschau Baden-Württemberg 2013