Winfried

winfried
fa_Aufkleber_Winfried

Winfried

2016 Bewegtbildprojekt 4. Semester
Studierende: Jana Lenhard, Victoria Sandvoß, Christopher Vogt
Betreuer: Prof. Klaus Birk, Prof. Herbert Moser, Jürgen Bretzinger, Jens Dobbers, Mark Gläser

Animationsfilme – jedenfalls die klassischen, kurzen – bringen Dinge auf den Punkt. Es gab immer die Gegenposition zur visuellen und erzählerischen Opulenz aus Hollywood: Der Trickfilm, der sich einer Idee widmet, der mit scheinbar einfachen Mitteln große Fragen in Angriff nimmt. „Winfried“ stellt die Frage nach den Entscheidungen für das Richtige im Leben – indem er ein ganzes Leben in knapp vier Minuten nachzeichnet. Die Suche nach dem persönlichen Glück wird zur Odyssee. Ein Klassiker.

Auszeichnungen & Veröffentlichungen

  • Abgedreht Festival 2016 – Gewinner Animationsmuse
  • Screening_016 Koblenz — medien.rlp Preis
  • Visionale Hessen — 2. Platz
  • Jung und abgedreht 2016 Hanau – 1.Platz Young Professionals
  • Feel The Reel International Film Festival Glasgow
  • 2016 Wellington Student Film Festival, Florida — Honorbale Mention
  • Animation Nights, New York — 2x Nominations
  • Animation Marathon Greece — Official Selection
  • World International Film Festival — Official Selection
  • Berlin Student FilmFestival: Jurors Choice Award — Semi Finalist
  • Berlin Student FilmFestival: Animation Award — Official Selection
  • Berlin Student FilmFestival: Comendy Award — Official Selection
  • Jose Francisco Rosado, Spain — Official Selection
  • Open World Animation Festival, Pennsylvania — Official Selection
  • Skepto International Film Festival, Italy — Official Selection
  • backup Festival, Weimar — Official Selection
  • Proto&Co&Bro, Paris — Semi Finalist