Ausgewählte Parkentwürfe unserer MdRV-Studierenden wurden am Donnerstag, dem 13.06., in öffentlicher Runde vor ca. 100 Besuchern präsentiert. Bei einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Bürgerforum Altstadt erläuterte MdRV-Professor Mathias Hassenstein die unterschiedlichen Schwerpunkte der vier vortragenden Gruppen. Sie hatten sich drei Monate mit der Aufgabe und zahlreichen Fragen beschäftigt: Wie können BürgerInnen Ravensburgs möglichst initiativ an der Ausgestaltung des Parks beteiligt werden? Wie gelingt es, naturbezogene Veranstaltungen zu konzipieren und der Bevölkerung bekannt zu machen? Und vor allem: Was kann über Bäume, Bänke und Grünflächen hinaus einen Park bereichern?

Die Ideen reichten über Blumenpatenschaften, Schafe scheren, Mitmach-Angebote für Kinder und Eltern, digitale Services zur Reservierung von Freizeitaktivitäten wie z.B.: Freilichtkino bis zu einem 30 Meter hohem Turm mit Bodenseeblick. Dass sich das Angebot in einem Park mit der Zeit und wechselnden Ansprüchen der Anwohner wandeln könnte, war ein ebenso intensiv behandelter Gedanke. Insgesamt ging es den Studierenden darum, Visionen aufzuzeigen und für Teilhabe in Konzeption und Gestaltung städtischer Grünflächen in Ravensburg zu werben.

Mit Stolz gab Prof. Hassenstein die Verleihung des “Goldenen Nagels“ vom Art Directors Club (ADC) Deutschland bekannt, mit dem eine der Arbeiten gerade frisch ausgezeichnet wurde! Er ging an die Studierenden Hakan Selek, Marius Meyer, Jared Fiedler für ihre partizipative Kampagne mit App. Diese soll es Bürger*innen erlauben, aktiv an der Gestaltung eines Stadtparks mitzuwirken und wurde vorgestellt unter dem Namen: „DeinPark – Gemeinsam Träume pflanzen“.