Median Grotesk / Möglichkeiten einer Welt

  • Hannes Drißner, Daniel Zenker
  • Bachelorarbeit, Graphic
  • Betreuer:Prof. Dr. Klaus Birk, Prof. Martin Hesselmeier, Prof. Betty Schimmelpfennig, Thomas Sali

Ein Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Schrift Median Grotesk ist der Versuch, einen typografischen Jetzt-Zustand festzuhalten. Ein Querschnitt serifenloser Schriftgeschichte im Hier und Heute. Neben Ermittlung und Gestaltung der Schnitte Regular, Italic sowie Reverse wurden diese in einem Buch mit begleitendem Specimen eingesetzt. Der Specimen dient der Vorstellung des Zeichensatzes und erklärt die Entstehung der Schrift, während das Buch durch ausgewählte Texte den Rahmen um wissenschaftliche, popkulturelle und gesellschaftliche Themen erweitert, die im Kontext mehr oder weniger bekannter Zukunftsprognosen stehen. Eben so, wie jede Schrift(neu)gestaltung selbst eine Prognose darstellt; nach Beständigkeit, Anwendbarkeit und Überdauerung.

www.hannesdrissner.com

www.zenkerdaniel.de

Alle Projekte ansehen